Augen auf…Otto Dix

16 Aug Augen auf…Otto Dix

AUGEN AUF…Otto Dix. Und das mal ganz anders.

Mit Humor und Abenteuerlust zeigt uns der große Maler der Neuen Sachlichkeit mit seinen Kinderalben die bunte Welt der Fantasie.

Otto Dix Kinderalbum     Otto Dix Kinderalbum

Otto Dix und seine verspielte Künstlerseite

Zwischen 1922 und 1955 entstehen zahlreiche Aquarelle, die der Maler als Gegengewicht zu der Welt des (Kriegs)Grauens in seinem künstlerischen Werk schafft. Als kleine Geschenke für seine Kinder und Enkeltochter konzipiert er über mehrere Generationen fünf farbensprühende und liebevoll gestaltete Bilderbücher. Im kunterbunten Wechsel erzählen seine Geschichten vom Märchenwald, dem wilden Westen, der Urzeit und Tiefsee oder dem Leben auf dem Bauernhof.

Abenteueralben für die Jungs und Hauptrollen für die Mädchen

Otto Dix erfindet für seine Söhne, Ursus, Jan und Muggeli aufregende und gefährliche Abenteuerwelten. Wilde Indianer, mysteriöse Tiefseewesen und exotische Raubtiere erzählen spannende Geschichten. Die Kinderaugen reisen nach Nordamerika, in den New Yorker Großstadtdschungel oder ins ferne Afrika.

Otto Dix Kinderalbum

Otto Dix Kinderalbum   

Für seine Tochter Nelly und seine Enkelin Bettina malt Otto Dix zwei Alben von ganz anderem Charakter. Zart und liebevoll erzählt er für die beiden Mädchen Episoden vom lustigen Leben auf dem Bauernhof, aus dem Tierreich und von Entdeckungen in der Stadt. Nelly und Bettina werden in ihren Alben selbst zu Hauptfiguren und erleben kleine Abenteuer. Sie tollen in der Natur, spielen und streiten mit Tierchen oder tricksen die Erwachsenen aus. Ab und an werden sie dabei zu einem putzigen Tollpatsch.

Otto Dix Kinderalbum

    Otto Dix Kinderalbum

Otto Dix als authentischer und facettenreicher Erzähler
Feinfühlig und verspielt bahnt sich der Künstler seinen Weg in die Fantasie der Kleinen, holt sie aus ihrem Alltag und schlüpft als Erzähler in die unterschiedlichsten Rollen. Dabei muss man kein Kind sein, um sich mitreißen zu lassen. Beim Betrachten der liebevollen Aquarelle muss ich immer wieder schmunzeln und entdecke viele kleine Details. Die knalligen Farben und ulkigen Gesichter der Menschen und Tiere lassen die Bilder lebendig werden. Und wenn Nelly pitschnass im Goldfischteich steht und ihre Schnute mir entgegen weint, dann habe ich Mitleid. Aber einen Grinser kann ich mir nicht verkneifen, denn Otto Dix hat mich voll erwischt: In einem Teich voller Goldfische stand ich auch schon mal.

Seine Alben lassen Kinder zu Abenteurern und Träumern werden. Ohne Schnörkel, wild und farbintensiv. So, wie Otto Dix als Maler gewesen ist.
_________________________________________________________________________________

Das Buch Otto Dix. Kinderalbum ist 2012 bei uns im E. A. Seemann Verlag erschienen.

Otto Dix Kinderalbum

Christina
christina@seemanns-bilderbande.de
Keine Kommentare

Veröffentliche einen Kommentar